Ein Seminar mit Solveig Thorwart und Damiano S. Nöthen

Zu Beginn einer Liebesbeziehung schwelgen wir in Glücksgefühlen. Wir sehen im Partner alles, was wir uns je erträumten. Der Himmel auf Erden!

Über kurz oder lang machen die meisten Menschen die Erfahrung, dass die Gefühle der puren Liebe seltener werden, dass es knirscht und rappelt, dass neben den sonnigen Projektionen auch Gewitterwolken zutage treten.

Plötzlich wird der Partner nicht nur für alles Glück der Welt, sondern auch für alle leidvollen Erfahrungen verantwortlich gemacht.

Zwischen zwei Persönlichkeiten entfaltet sich die Dynamik einer Beziehung...

Im Seminar bringen wir Bewusstsein in das Spiel der Gefühle und wechselseitigen Projektionen. Wir werfen einen klaren Blick auf die Erwartungen, die wir aneinander haben und auf die unterschwelligen Bedingungen, die wir einander stellen.

Die Entscheidung, Verantwortung für die eigenen Gefühle zu übernehmen, wirkt Wunder! Sich selbst zu lieben, öffnet den Weg zu überfließender Fülle in Beziehung und Partnerschaft.

Gemeinsam erforschen wir die Blockaden, Schutzmechanismen, negativen Glaubenssätze und Gewohnheiten, die uns davon abhalten, Glück, Freiheit und Liebe in unseren Beziehungen zu erfahren. Wir setzen einen klaren Fokus und öffnen uns für eine neue Vision von Liebe, Zusammenleben und Gemeinschaft

Methoden: u.a. Gestalt, Sharing und Feedback, Paarübungen und Meditation

Damiano S. Nöthen und Solveig Thorwart gestalten ihr Leben seit 10 Jahren gemeinsam. Glücklich, lebendig und innerem Wachstum gewidmet.

nächster Termin: Herbst 2015 "Lass es Liebe sein"
Dieses Seminar ist sowohl für Paare als auch für Singles gedacht

Damiano S. Nöthen im Internet:

www.gestalt-freiburg.de

www.ineachmoment.de